Kulturverein Oelgrube e.V.

www.oelgrube.info

Sie sind hier:  Veranstaltungen

Veranstaltungen

>>> Hier gibt es den Flyer für Frühjahr 2016 zum Download!

 

Hornets27.Mai 2016, ab 20:30: Tanz im Keller mit "The Hornets" aus Leipzig und DJ Sven

Die "Hornets" sind ja als "Deutschlands kleinste Rock´n´Roll Band" in der Oelgrube keine Unbekannten und beim Publikum in allerbester Erinnerung, präsentieren sie doch nicht nur die Titel von früher im Sound von heute für jeden der das gern möchte, sondern sie servieren dies auch mit charmant-witzigen Moderationen, stimmigen A-Capella-Parts und Showeinlagen mit vollem Körpereinsatz. Das alles wird es natürlich auch beim "Tanz im Keller" am 27. Mai geben und dazu noch etwas mehr, denn erstmalig sind die Hornissen als Trio zu Gast - mit satter Piano-Klangfülle, tollem Sax-Sound und knackigem Schlagzeug   bringen sie die Power einer mehrköpfigen Combo ungebremst durch die Boxen auf die Tanzfläche.
„Der Rock´n´Roll wird nie aussterben und daran sind auch wir ein kleines bisschen schuld“, sagen die Hornets über sich selbst und bleiben ihrem alten Motto - leicht abgewandelt - treu: Wenn Rock'n Roll, Beat und Twist aus den Lautsprechern in die Beine fahren, Piano, Saxofon und Drums den Sound einer ganzen Band erklingen lassen und drei echt tolle Typen die Stimmung anheizen - dann ist die "Three Men Rock 'n Roll Show" im Haus! Das Ganze natürlich im smarten 50's-Outfit, das Auge hört ja mit. Wer Rock´n´Roll mag, wird sich wohlfühlen und ein kleines Stück der 50s &60s mit nach Hause nehmen können.

Und natürlich  serviert DJ Sven dazu feinsten Sound von der Platte mit Witz und guter Laune.

Zu den Eintrittspreisen siehe Box am Ende der Seite.

SummerNightFeelingSamstag, 02.Juli 2016, ab 20:30: SummerNightFeeling - Tanz im Keller mit DJ Sven

Der Sommer kommt - und hier gibts die heißen Rhythmen dazu! Gut gelaunt, eiskalt gemixt und frisch aufgelegt von DJ Sven

23.9.2016, 20:00: Wolfgang Winkler und Bastienne Voss lesen Texte von Peter Ensikat

"Irgendwie haben alle recht. Und das ist mein Problem: Wenn alle recht haben, wem soll ich dann noch glauben?"

Peter Ensikat
Wolfgang Winkler (Schauspieler, Polizeirufkommissar a.D. und Rentnercop beim WDR) und Bastienne Voss (Buchautorin, Distel-Kabarettistin a.D. und Herausgeberin), lesen und singen erstmals veröffentlichte Texte des im Jahre 2013 verstorbenen Kabarettautors Peter Ensikat. Die Sammlung des im September 2015 unter dem Titel „Glaubt mir kein Wort“ erschienenen Buchs umfasst Texte, die zwischen 1969 und 2008 von Ensikat für das Berliner Kabaretttheater Distel geschrieben wurden. In mehr als 120 Satiren entlarvt der legendäre Kabarettist Peter Ensikat augenzwinkernd die Absurditäten unserer Welt - egal ob es um große Politik geht oder um alltägliche Beziehungsprobleme. Kabarettistische Glanzstücke, von zum Teil erschreckender Aktualität.

22.10.2016, 20:00: Wolf Maahn in concert - "Unter einem großen Himmel - Solo live"

Ob alleine oder mit Band, immer wieder gelingt es Wolf Maahn unvergessliche Konzerterlebnisse zu erzeugen. Insgesamt über 1200 Konzerte und etliche Festivals unter anderem mit Bob Marley, Fleetwood Mac oder Bob Dylan machten Wolf Maahn zu “einer der größten deutschen Live-Legenden“ (wdr.de). Und immer wieder ist es schön zu sehen wie ein Publikum, das Zielgruppen weitgehend außer Acht lässt, vereint mitsingt, –tanzt und – feiert. Ein jüngst erschienener Konzert-Review in der “Hamburger Morgenpost” (über eine ganze Seite) trug die Überschrift “Wolf Maahn spielte sein Publikum glückstrunken!“. Besser lässt sich die reale “maahnische“ Live Erfahrung wohl kaum zusammenfassen. Ende 2015 erschien das lang erwartete Studioalbum "Sensible Daten" mit brandneuen Songs. Und da sind sie wieder, die sehnsüchtigen und sensiblen Liebeslieder, für die Wolf Maahn unverwechselbar steht. Dazwischen aber teilt er verschärft beißende Ironie aus. "Deine Grundrechte lästig, aber dein Auto gelenkt!" spottet er über versuchte "Massenmenschhaltung" und lästert über Algorithmen oder die oft beschworene Schwarmintelligenz ("von Experten ferngelenkt"). Und wenn es ihn zwischen seinen Band Tourneen alleine auf die Bühne treibt, wirkt die große Stärke eines Abenteurers: Seine Spontaneität und sein direkter Zugang zu den Fans. Eine Gitarre, ein stampfender Fuß – dann ertönt seine unverwechselbare Stimme. Das pure Wolf Maahn Erlebnis – hautnah & intensiv. Seine Hits klingen selbst in dieser Form so kraftvoll, so rhythmisch, dann wieder so einfühlsam und intim, dass sich bislang kein Publikum dieser besonderen Magie entziehen konnte.

19.11.2016, 20:00: Bell, Book & Candle in concert

Bell Book & Candle sind eine der wenigen deutschen Rockbands, die auch international Erfolge feiert. „Rescue Me“ war nicht nur in Deutschland ein Riesenhit, sondern auch in vielen Ländern weltweit erfolgreich. Auch heute noch pfeifen die Spatzen den Song von den Dächern und so ist es nur konsequent, dass Bell Book & Candle immer noch auf den Bühnen dieser Welt stehen.
Neben den erfolgreichen Unplugged-Shows, die speziell für die intime Atmosphäre von Theatern und Kirchen konzipiert wurde, spielt die Band auch einige "rockige" Konzerte auf Festivals und Stadtfesten mit einem Best-Of-Programm aus inzwischen 6 Alben und 20 Jahren Bandgeschichte. Die Spanne der Songs reicht vom Mega-Seller “Rescue Me” über den Schimanski-Soundtrack “Bliss in My Tears “ und dem aktuell von Eisblume gecoverten “Louise” bis hin zu weiteren Hits wie “Catch You” und “Universe".

 

Wir bedanken uns für die Unterstützung durch:

 

Aluminiumfolie Merseburg Logo

Radisson Blu Merseburg

BestWestern Merseburg

Honymus-Stiftung Merseburg

 

Eintrittspreise für den Oldieabend

Wer für den Oldieabend bis Freitag 12:00 Uhr

  • seine Karten in der Tourist-Information kauft oder
  • Karten über diese Webseite (Seite "Kontakt" und dann bitte "Kartenanfrage" anklicken) oder telefonisch (03461-352767) vorbestellt und die vorbestellten Karten bis 20:00 an der Abendkasse abholt

zahlt 7,50€ pro Karte.
(Es besteht, wie üblich, kein Anspruch auf Rücknahme von im Vorverkauf erworbenen Karten).

Diese Preise gelten nur für die Oldieabende, für Konzerte und andere Veranstaltungen gelten besondere Eintrittspreise. Wir bitten alle Gäste, ihre Karten im Vorverkauf zu erwerben bzw. online zu bestellen, da es bei Konzerten keine Abendkasse gibt.

||Login||| Template: ge-webdesign.de|