Kulturverein Oelgrube e.V.

www.oelgrube.info

Sie sind hier:  Veranstaltungen

Veranstaltungen

>>> Hier gibt es den Flyer für Frühjahr 2016 zum Download!

 

LennocksLive29.Januar ab 20:30 - Tanz im Keller mit Lennocks Live (Magdeburg) und DJ Sven

Seit über 15 Jahren stehen sie auf der Bühne - und auch in der Oelgrube sind die Jungs der Magdeburger Band "Lennocks Live" schon lange keine Unbekannten mehr. Wie schon in den letzten Jahren werden sie auch diesmal mit 100% handgemachter Rock- und Popmusik aus 3 Jahrzehnten, von Klassikern aus den Sechzigern bis hin zu aktuellen Hits aus den Charts dem Publikum einheizen und für gute (Tanz-)Stimmung sorgen.
Bandleader Mick und seine Bandkollegen Stefan,Mike,Jörg und Markus haben Titel von den Rolling Stones, M.M.Westernhagen, Status Quo, Lynyrd Skynyrd, Katy Perry, Karat, Sheryl Crow, Amy Mac Donald, Santana, Dire Straits, Queen, Simple Minds u.v.a. dabei.
Dazu gibt es wie immer feinsten Sound von der Platte, mit Witz und guter Laune, serviert von DJ Sven.

Zu den Eintrittspreisen siehe Box am Ende der Seite.

20.Februar 2016, 20:00: Die Zöllner im Duo Infernale

Es waren nicht die besten Sterne, unter denen sich Dirk Zöllner und André Gensicke im September 1986 in Bulgarien erstmalig begegneten. Sie spielten in verschiedenen Bands (Chicoreé und Lama), jedoch auf einer gemeinsamen Tour - und sie liebten dieselbe Frau. Letztendlich wurde sie die Managerin der beiden.
Ende 1987 gründeten sie in dieser Konstellation „Die Zöllner“ und die beiden Hauptprota­gonisten  arbeiten seitdem miteinander und stehen gemeinsam auf der Bühne: Dirk Zöllner singt - André Gensicke spielt Klavier.
Sie haben sowohl alte Hits als auch neue Stücke entkrautet und in zeitgemäßes musikalisches Gewand gehüllt und beweisen damit, dass weniger oft mehr ist. Im aktuellen Programm geht es jedoch nicht nur um Lieder. In erfrischender Art geben die beiden Anekdoten aus ihrer (nach eigenem Wortlaut) längsten Liebesbeziehung mit allen Höhen und Tiefen zum Besten. Vom gestrichenen Dispokredit der Berliner Sparkasse dank verbotener Liebe zu einer Prostituierten, über Falten jenseits der 35 bis zu James Browns Tanzmöhre - die Wahrheit muss ans Licht! Durch die Mischung aus musikalischer Versiertheit und großer Experimentierfreude gerät jeder Auftritt zu einer Premiere.

Karten können in der Stadtinformation Merseburg und in der Oelgrube gekauft oder über unsere Kontaktseite bestellt werden.

19.März 2016, 20:00: John Dellroy Band - alternative folk-rock without limits

Die John Dellroy Band spielt frischen, melodiösen Rock, kombiniert mit Elementen aus Folk, Blues und Country. Die Formation spannt dabei einen schillernden Bogen von druckvollen Rocknummern bis hin zu sanften, popartigen Balladen.
John Dellroy arbeitet seit 5 Jahren mit dem Amerikaner Brian Lott an Texten, die perfekt mit seiner markanten Stimme harmonieren. Grundlagen sind das Kulturgut der amerikanischen Musikgeschichte - von Bob Dylan bis John Mellencamp. Dellroy entwickelt dabei aber seinen eigenen Stil mit Einflüssen aus Indie-Rock und Elektrofolk.
Anfang 2010 formte John eine Band mit österreichischen, deutschen und australischen Wurzeln: Neben Bandleader John Dellroy (Gesang, Rhythmusgitarre, Mundharmonika) spielt Peter Völker einen groovigen Bass, Franz Königshofer (der u.a. mit Peter Wolf, Franz Morak und Ostbahn Kurti gespielt hat) sorgt für einen unverwechselbaren Sound an der E-Gitarre, und der australische Violinvirtuose Daniel Salecich fiedelt, als ob es kein Morgen gäbe. Den Rhythmus für alle gibt seit 2014 der Profi-Schlagzeuger Mike Pawlowitsch vor.

Karten können in der Stadtinformation Merseburg und in der Oelgrube gekauft oder über unsere Kontaktseite bestellt werden.

23.April 2016, 20:00: Konzert Purple Schulz "Der Kleine mit dem Unterschied"

Purple Schulz könnte es sich leicht machen, in die Schatzkiste seines Lebenswerks greifen und uns zwei Stunden lang seine unvergessenen Hits servieren. Doch wer sein letztes Programm "So und nicht anders!" gesehen hat, weiß, dass es dem Kölner Songschreiber und Pianisten bei der Unterhaltung vor allem auch immer um die Haltung geht. So auch in seinem neuen Programm "Der Kleine mit dem Unterschied", in dem uns Purple Schulz durch die dreispurigen Sackgassen des Lebens führt und auf faszinierende Weise alle Facetten des Menschseins zeigt. Schulz bietet dabei allem und jedem die Stirn, hinter der sich ein geradezu buddhistischer Humor verbirgt. Und nimmt dabei nicht nur sich selbst, sondern gleich das ganze Leben auf und in den Arm.
Begleitet wird Purple Schulz von Markus Wienstroer an Gitarre und Violine. Wienstroer ist einer der besten Live- und Studiomusiker Deutschlands und hat bereits mit vielen Weltstars auf der Bühne gestanden.

Purple Schulz lässt uns seine Evergreens neu entdecken und präsentiert neben teils noch nie aufgeführten Stücken auch erstmals Songs aus dem im Herbst 2016 erscheinenden neuen Album. Dabei gelingt ihm stets das Kunststück, sich neu zu er?nden und doch treu zu bleiben. Mit seinen 168cm Körpergröße ist er "Der Kleine mit dem Unterschied": Seine Lieder sind Filme für die Ohren, die uns kein Happy End vorgaukeln, aber immer mit einem Lächeln nach Hause begleiten. Sie machen Mut, sie geben Kraft und haben die Wirkung einer musikalischen Notfallapotheke.

Karten können in der Stadtinformation Merseburg und in der Oelgrube gekauft oder über unsere Kontaktseite bestellt werden.

Eintrittspreise für den Oldieabend

Wer für den Oldieabend bis Freitag 12:00 Uhr

  • seine Karten in der Tourist-Information kauft oder
  • Karten über diese Webseite (Seite "Kontakt" und dann bitte "Kartenanfrage" anklicken) oder telefonisch (03461-352767) vorbestellt und die vorbestellten Karten bis 20:00 an der Abendkasse abholt

zahlt 7,50€ pro Karte.
(Es besteht, wie üblich, kein Anspruch auf Rücknahme von im Vorverkauf erworbenen Karten).

Diese Preise gelten nur für die Oldieabende, für Konzerte und andere Veranstaltungen gelten besondere Eintrittspreise. Wir bitten alle Gäste, ihre Karten im Vorverkauf zu erwerben bzw. online zu bestellen, da es bei Konzerten keine Abendkasse gibt.

||Login||| Template: ge-webdesign.de|